D'Artagnans Grab gefunden?

von Silvia Ulenberg

Er fiel bei der Belagerung von Maastricht durch eine Musketenkugel - bis heute weiß man nicht, wo er begraben wurde. Nun scheint sich das geändert zu haben. Eine der bekanntesten Historikerinnen Frankreichs, Odile Bordaz, ist sich sicher, das verschollene Grab des legendären Musketiers endlich gefunden zu haben.

Wie Odile Bordaz berichtet, wurden gefallene französische Offiziere damals rasch begraben, da sie in der Wärme schnell verwesten. Man brachte sie einfach zur nächstgelegenen katholischen Kirche. In d'Artagnans Fall war das die Kirche der Heiligen Peter und Paul in Wolder, denn dort war sein Lager. Kürzlich entdeckte Dokumente enthüllen nun, dass d'Artagnan in der Tat bei Wolder beigesetzt wurde. "Die Spur ist sehr präzise", sagt Odile Bordaz.

Mehr dazu unter: http://www.abendblatt.de/daten/2008/11/19/974757.html

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 5.